Die Journalisten-Website: schöne Designs

 

Sie wissen um die Wirkung einer repräsentativen Website, die moderner aussieht als die Website Ihrer Kollegen? Dazu verhelfe ich Ihnen.

Ich berate Sie im Umgang mit Ihrer neuen WordPress-Website in allen gewünschten Belangen im Webdesign mit WordPress, ggf. Online Shop, zur Online Vermarktung und in der grundsätzlichen SEO-Optimierung. Gerne nehme ich Ihnen die Arbeit bei der Umsetzung ab und begleite Sie bei der Website-Entwicklung bis zur Umsetzung – auch als Coach.

Wie eine Zeitreise zurück

Eine schnelle Recherche hat ergeben, dass viele Websites von Journalisten und Journalistinnen, wenn überhaupt eine vorhanden ist, sehr einfach aufgebaut sind und unmodern wirken.

Die Aufmachung dieser Journalisten/-innen-Websites wirkt mager im wahrsten Sinne des Wortes. Worte und Inhalte könnten oftmals besser illustriert und somit sichtbarer in den Fokus gerückt werden. Es entsteht der Eindruck, als sei für manchen Journalisten/-in die Zeit stehen geblieben. Doch eine zeitgemäße Online Vermarktung ist erforderlich, um im digitalen Zeitalter von neuen Auftraggeber gefunden, verstanden und erinnert zu werden.

Ihre Visitenkarte

Mit WordPress lassen sich moderne, einfache und unverwechselbare Homepages verwirklichen (und pflegen). Die Ziele einer Website als freie(r) Journalist/-in heißen zum Beispiel über die Google-Suche namentlich gefunden zu werden, sowie über journalistische Schwerpunkte, Angebote und Erfolge zu informieren.

Besucher auf Ihrer Website interessieren sich für Ihr Profil, Portfolio, Veröffentlichungen und den Umgang mit neuen Medien, der auf Ihre Arbeitsweise schließen lässt. Schreiben Sie nur Print-Texte oder beherrschen Sie auch die Kunst, online-optimierte Texte zu erarbeiten? Beweisen Sie, wie souverän Sie persönlich mit der allgemeinen Digitalisierung umgehen.

Bringen Sie Ihr Berufsprofil auf den Punkt

Mit spannenden Referenzen punkten Sie mehrfach. Auf Ihrer Website präsentierte Worte erwecken beim Leser (User) den entscheidenden ersten Eindruck darüber, ob Sie Ihr Handwerk des Schreibens als Berufsjournalist/-in ebenso im Online-Umfeld beherrschen. Nehmen Sie die Herausforderung an, Ihre Qualifikation sichtbarer zu machen, ob vom Mobile, iPad oder Laptop aus. Entscheiden Sie sich für ein Design, das Ihre Stärken in den Mittelpunkt rückt.

Das ist weder vermessen, noch selbstverliebt, sondern schlicht von Vorteil bei der Bewerbung als selbstständiger Journalist/-in bei verschiedenen Verlagen oder Sendern in TV und Radio.

Designs suchen

Bei meiner Arbeit als Webdesignerin greife ich auf Premium Themes zurück. Das sind grundsätzlich vorgefertigte WordPress Designs, die im Einkauf günstiger sind gegenüber dem Modell: Websites komplett als Eigenkonstruktion programmieren zu lassen.

Kleine CSS-Änderungen an fertigen WordPress Themes sind auch für mich kein Problem, erhöhen aber den Aufwand, der ohnehin beim Webdesign selbst mit Premium Themes nicht unerheblich ist.

Bei der Theme-Recherche bzw. der Auswahl sind Sie selbst mitinvolviert. Reservieren Sie dafür viel Zeit, weil dessen Ergebnis am Ende über Optik, Content Darstellung und Einfluss Ihrer Website auf gewonnene Online-Leser entscheidet!

Das gewählte Design soll auch übermorgen noch gefallen.

Designs finden

Diese Online Plattformen empfehle ich Ihnen zur Recherche:

a) elmastudio.de
b) themeforest.net/category/wordpress
c) dessign.net

Beispiele

Und folgende Premium Themes habe ich für Sie exemplarisch herausgesucht.

In willkürlicher Reihenfolge: