Denn die besseren Websites folgen Regeln

 

Ich denke an Regeln des guten Geschmacks beim Aufbau, Regeln des Datenschutzes, der Rechtssicherheit u.v.m.

Wie das kleine 1×1 oder die Regeln im Straßenverkehr empfiehlt es sich auch bei der Erstellung einer Websites mit WordPress bewährten Regeln zu folgen.

Regeln pauken oder
Direkthilfe in Anspruch nehmen?

WordPress gilt zu Recht als relativ einfach zu bedienende Software. Das Gutenberg-Update ist super! (Kennen Sie schon dieses neue Editor?). Jeder kann WordPress verstehen (lernen).

Die Frage ist nur wie hoch die Motivation ist, um am Ball zu bleiben. Wie in der Mathematik so auch bei der Website-Erstellung zählt die Übung. Ohne Praxiserfahrung langweilt die Theorie, aber ohne Training verhindern Sie Ihren (WordPress) Trainingserfolg.

Suchen Sie sich rechtzeitig Unterstützung,
wenn Sie KEINE Lust mehr
auf einsam zu studierende Online Tutorials haben

Als zukünftigen Webmaster begleite ich Sie bei den technischen Entscheidungen gerne auch beim Content-Aufbau oder nehme Ihnen all das quasi im Rundum-Sorglos-Paket ab und empfehle Ihnen zusätzlich einen Steuerberater für Selbstständige und einen Anwalt spezialisiert auf das Fachgebiet: Internetrecht.

Der Zeitfaktor bestimmt die Kosten

Es kostet vor allem viel Zeit eine Website optimal für Nutzerbedürfnisse mit der CMS-Software WordPress einzustellen entweder Ihnen oder mir. Die kostet 75 Euro pro Stunde. Dafür erreichen Sie schneller, bequemer und überprüfter Ihr Ziel. Wir entwickeln Ergebnisse im Dialog.

Kontaktieren Sie mich bei Interesse unverbindlich.

E-Mail: info@anja-zoerner.de